Räume unterschiedlicher Nutzungsarten bedürfen differenzierten Anforderungen an die von einer RLT-Anlage gelieferten Raumluft. Deshalb sprechen wir hierbei von unterschiedlichen Raumluftqualitäten. Handelt es sich bei dem Versorgungsbereich um eine Arbeitsstätte, fällt die RLT-Anlage automatisch unter das Arbeitsschutzgesetz. Grundsätzlich gilt es hierbei die Anlagen der TGA auf dem Stand der Technik zu halten. Die VDI 6022 spiegelt diese Aufgabenstellungen wider und veranlasst den Eigentümer/Nutzer die Anforderungen daraus zwingend umzusetzen.

Mitarbeiter unseres Unternehmens sind VDI-gegrüfte RLQ-Manager und sind langjährig erfahrene Fachleute von Anlagen der TGA, so dass wir für Sie nachfolgende Aufgabenstellungen bezüglich RLT übernehmen können:

  • Inbetriebsetzung und Einregulierung von RLT-Anlagen
  • Erstabnahme nach VDI 6022
  • Wiederholungsprüfung (Hygieneinspektion) nach VDI 6022 und techn. Prüfverordnung
  • Überprüfung von technischen Parametern bezogen auf Behaglichkeit und Luftqualität